Zwei Stockenten walken durch den Wald

In den letzten Wochen hat Simone mich öfter mal bei meinen Walkingrunden gesehen und gefragt, ob ich sie mitnehme. Sie hat noch nie gewalkt und möchte das auch gerne machen, weil sie ein paar überflüssige Kilos loswerden möchte.

Ich habe mich sehr gefreut, Gesellschaft zu bekommen, und habe ihr mein zweites Paar Stöcke geliehen. Dann habe ich ihr gezeigt, wie die Bewegung geht, und schon ging es los. Es hat auch gar nicht lange gedauert, bis Simone wußte, wie man richtig walkt, und wir hatten richtig viel Spaß auf unserer ersten Runde. Wir waren anderthalb Stunden unterwegs.

Nun gehen wir immer regelmäßig Mittwochs nach der Arbeit eine Runde. Dabei klönen wir und albern herum, so dass man uns schon hundert Meter weiter gibbeln hört. So macht mir der Sport noch mehr Freude als sonst.

Über Moosi

Hi,
ich bin ein ziemlich geplagter Mensch, denn mein Haustier ist ein Schweinehund. Ständig versucht er, mich vom rechten Weg abzubringen. Dieser verflixte Köter!

Dieser Beitrag wurde unter Sport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.